90-tägiger Testzeitraum mit voller Geld-zurück-Garantie, 2 Jahre Garantie und kostenlose Lieferung bei Standardversand für Bestellungen über 55 CHF

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZU CHROMECAST BUILT-IN

Was ist die Chromecast built-in™-Technologie?

Chromecast built-in ist eine Technologie, mit der Sie Musik kabellos von Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop an Ihren Smart Speaker oder Ihre Smart Soundbar von Bose streamen können. Sie lässt sich ganz einfach verwenden. Wählen Sie in einem Cast-fähigen Musik-Streamingdienst wie Spotify das Chromecast-Symbol aus, während Sie Audioinhalte hören, um sie an Ihren Bose Smart Speaker oder Ihre Bose Smart Soundbar zu senden. Sie können nur Audioinhalte an Ihre Smart Speaker übertragen, keine Videoinhalte.

Chromecast built-in-Logo

Warum unterstützen Bose Smart Speaker und Soundbars jetzt Chromecast built-in?

Wir möchten, dass Sie schnell und einfach auf Ihre Musik und Podcasts zugreifen und diese Audioinhalte auf so viele Arten wie möglich steuern können. Chromecast built-in ist eine der vielen Optionen, die Bose anbietet, damit Sie Ihre Lieblingsmusik kabellos an Ihren Smart Speaker oder Ihre Smart Soundbar von Bose streamen können. Eine weitere Möglichkeit zum Wiedergeben von Audioinhalten über einen Bose Smart Speaker oder eine Smart Soundbar ist Ihr WLAN-Heimnetzwerk, über das Sie mithilfe der Bose Music App, über Apple AirPlay 2 oder direkt von einem Streamingdienst wie Spotify Musik streamen können. Außerdem ist das Musik-Streaming auch per Bluetooth®-Verbindung möglich.

Welche Anbieter und Inhalte sind mit Chromecast built-in kompatibel?

Mit Chromecast built-in können Sie Musik von vielen gängigen Drittanbieter-Streamingdiensten wie Spotify, Pandora®, TuneIn und iHeartRadio™ an Ihre Bose Smart-Produkte streamen. Da Chromecast built-in ab sofort bei allen Smart Speakern und Smart Soundbars von Bose verfügbar ist, haben Sie Zugang zu noch mehr Anbietern und Inhalten. Dazu zählen Musik-Streamingdienste wie YouTube Music Premium ebenso wie Anbieter von anderen Inhalten wie Google Podcasts oder Google Play Bücher. Unsere Liste mit Chromecast-fähigen Anbietern von Inhalten wird fortlaufend aktualisiert, damit Ihnen noch mehr Möglichkeiten für Ihre Musik zur Verfügung stehen.

Spotify, Deezer, TuneIn

Welche Smart Speaker und Soundbars von Bose verfügen über Chromecast built-in?

Alle Bose Smart Speaker und Soundbars sind ab sofort Chromecast-fähig. Somit können Sie Chromecast built-in nutzen, um Musik oder Podcasts an die folgenden Geräte aus der Smart-Speaker-Produktfamilie von Bose zu senden.

Bose Smart Speaker: Home Speaker 300, Home Speaker 450, Smart Speaker 500 (früher Home Speaker 500), Portable Smart Speaker

Bose Smart Soundbars: Smart Soundbar 300, Soundbar 500, Smart Soundbar 700 (früher Soundbar 700), Smart Soundbar 900

Ist Chromecast built-in automatisch in alle Smart-Produkte von Bose integriert?

Ja. Chromecast built-in steht bei allen Bose Smart Speakern und Smart Soundbars zur Verfügung. Falls Sie bereits einen Smart Speaker oder eine Smart Soundbar von Bose besitzen, erhält Ihr Gerät automatisch ein Update über Ihr WLAN-Heimnetzwerk, um Chromecast built-in als Streaming-Option zu unterstützen.

Wie aktiviere ich Chromecast built-in auf meinem Smart Speaker oder meiner Smart Soundbar von Bose?

Falls Google Assistant Ihr bevorzugter Sprachassistent ist, wird Chromecast built-in automatisch für Ihren Bose Smart Speaker oder Ihre Smart Soundbar aktiviert, da Sie die Nutzungsbedingungen von Google bereits akzeptiert haben. Falls Sie Amazon Alexa als Sprachassistenten nutzen oder keinen Sprachassistenten zur Steuerung Ihrer smarten Produkte von Bose verwenden, können Sie Chromecast built-in mit den folgenden Schritten aktivieren:

1. Öffnen Sie die Bose Music App auf Ihrem Mobilgerät.

2. Tippen Sie auf die Abbildung Ihres Smart-Produkts, um zu den Produkteinstellungen zu gelangen.

3. Tippen Sie oben rechts auf das Einstellungen-Symbol.

4. Tippen Sie auf „Chromecast built-in“.

5. Bewegen Sie den Chromecast-Schieberegler auf die Position „ein“.

6. Tippen Sie auf der nächsten Seite auf „Akzeptieren und fortfahren“, um den Nutzungsbedingungen von Google zuzustimmen.

Um das Voice Casting von Audioinhalten zu ermöglichen, führen Sie bitte die folgenden zusätzlichen Schritte aus:

7. Tippen Sie auf der nächsten Seite auf „Einrichten“, um Voice Casting zu aktivieren.

8. Folgen Sie den Schritten in der Google Assistant App, um die Einrichtung von Voice Casting abzuschließen.

Wie nutze ich Chromecast built-in erstmals?

Nachdem Chromecast built-in auf Ihrem Bose Smart Speaker oder Ihrer Smart Soundbar aktiviert wurde, können Sie wie folgt mit dem Streamen von Musik oder Podcasts beginnen:

1. Öffnen Sie Ihren bevorzugten Chromecast-fähigen Musik-Streamingdienst (z. B. Spotify oder YouTube Music Premium) oder einen Anbieter von Inhalten (z. B. Google Podcasts oder Google Play Bücher).

2. Tippen Sie in der App des Anbieters auf das Chromecast-Symbol.

3. Wählen Sie das Bose Smart-Produkt aus, über das Sie die Audioinhalte streamen möchten.

4. Starten Sie die Wiedergabe, um Musik oder Podcasts über Ihren Smart Speaker oder Ihre Smart Soundbar von Bose abzuspielen.

1: YouTube Music-Logo, 2: Chromecast built-in-Logo, 3: Bose Smart Speaker 500 und 4: Play-Symbol

Was ist der Unterschied zwischen Chromecast built-in und AirPlay 2?

Chromecast built-in und Apple AirPlay 2 sind Casting-Technologien, die es ermöglichen, Audioinhalte von Ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop an Ihre Smart Speaker oder Soundbars zu senden. Es gibt zwei wesentliche Unterschiede zwischen Chromecast built-in und AirPlay 2. Zum einen kann Chromecast built-in sowohl mit iOS- als auch mit Android-Geräten verwendet werden. AirPlay 2 ist hingegen für Android-Geräte nicht verfügbar. Zum anderen wird Musik, sobald sie von Ihrem Smartphone mit Chromecast built-in an ein Bose Smart-Produkt gesendet wird, über die Cloud und nicht über Ihr Smartphone gestreamt. Wenn Sie also einen Anruf erhalten, während Sie Musik von Ihrem Smartphone hören, wird die Musikwiedergabe nicht unterbrochen. Sie könnten sogar Ihr Smartphone ausschalten, ohne dass die Musik aufhört. Im Gegensatz dazu erfolgt das Musik-Streaming mit AirPlay 2 direkt von Ihrem Smartphone aus. Die Übertragung funktioniert nur, wenn Ihr Smartphone mit Ihrem WLAN-Netzwerk verbunden ist.

Kann ich Chromecast built-in nutzen, um Musik per Sprachbefehl zu steuern?

Wenn Google Assistant Ihr bevorzugter Sprachassistent ist, erweitert Chromecast built-in den Funktionsumfang und bietet Ihnen die Möglichkeit, Musik per Sprachbefehl wiederzugeben und zu steuern (z. B. Titel auswählen, Lautstärke ändern, Wiedergabe anhalten). Auch wenn Sie Alexa als Sprachassistenten verwenden, können Sie Chromecast built-in nutzen, um die Musik zu steuern. Allerdings ist es nicht möglich, eine Playlist von YouTube über die Alexa-Sprachsteuerung zu starten.

Works with Ok Google-Logo

Kann ich Musik an eine Gruppe von Bose Smart Speakern und Soundbars senden?

Ja. Verwenden Sie die Bose Music App, um eine Gruppe aus mehreren Bose Smart Speakern und Soundbars zu erstellen. Sobald Ihre Smart Speaker gruppiert wurden, können Sie Musik von Ihrem bevorzugten Streamingdienst an die Gruppe senden. Falls Sie Geräte von Google besitzen, können Sie die Google Home App verwenden, um sie mit Smart Speakern und Soundbars von Bose zu gruppieren.

STORYS ZUM THEMA

Tipps für den Kauf von: Smart Speakers

Tipps für den Kauf von: Soundbars